Homöopathie

Die Homöopathie hat einen sehr großen Stellenwert in den alternativen Heilmethoden.Es gibt diese seit etwa 200 Jahren. Diese kleinen Zuckerperlen haben eine enorme Kraft den Körper, den Geist und die Seele zu stärken und die Heilung von innen heraus zu steigern.

- Durch die Zusammenarbeit mit Hebamme Insa Grüß ist die Behandlung in der Schwangerschaft und im Wochenbett ein Herzensthema!
- Doch nicht nur der Anfang des Lebens braucht Unterstützung. Jeden Tag müssen wir uns neuen Herausforderungen und auch Krankheiten stellen. Diese unterstüze ich positiv auf sanfte Weise mit der Homöopahtie. 
- Jedes Leben hat nicht nur einen Anfang, sondern auch ein Ende. Die palliative Behandlung von nicht heilbaren Erkrankungen bringt mit Therapien, wie der Homöopathie, Linderung und unterstützt würdevoll.

Rufe mich an. Ich werde dir gern mehr darüber erzählen, wie die Homöopathie wirkt.

Die Anamnese

In der Homöopathie wird viel gefragt. Ich stelle Fragen zu allen Lebensbereichen, nicht nur zu der momentanen Erkrankung. Es zählt der ganze Mensch in seinem Gesamtbild. Dafür nehme ich mir viel Zeit.

Wichtig sind die besonderen oder auch ungewöhnlichen Empfindungen und Zusammenhänge. Auch die zeitliche Abfolge einer oder mehrerer Erkrankungen sind in der Anamnese herauszufinden. So ist es wichtig zu beschreiben, ob es z.B. erst den Hautausschlag gab und später das Asthma dazukam. Beschreiben Sie ihre Empfindungen, ähnlich wie hier: es wird immer schlechter, wenn ich Ruhe bekomme oder der Schmerz ist immer reißend oder vielleicht brennend. Gemeinsam finden wir es heraus!

Durch die genauen Beschreibungen kann ich nach dem Gespräch herausfinden, welches homöopathische Mittel genau zu dir und deiner Erkankung passt. 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen