Reiki

Das Wort Reiki wird aus dem japanischem "Rei" = Geist/Seele und "Qi" = Lebensenergie zusammengesetzt. Das bedeutet zusammen soviel wie "universelle Lebensenergie". 

Während der Behandlung werden die Hände des Therapeuten an verschieden Stellen am Körper des Patienten aufgelegt. Es kommt oft zu Kribbeln oder Wärme an verschiedenen Stellen im Körper des Patienten. Zudem stellt sich eine tiefe allgemeine Entspannung ein. 

Diese Behandlungsform eignet sich für:

  • Schmerzen
  •  funktionelle Störungen
  • Stressbedingten Beschwerden
  • Innerer Unruhe und Nervosität
  • Ängsten
  • Depressiven Verstimmungen
  • Erschöpfungszuständen
  • und viele andere Erkrankungen


 

Wirbelsäulen-Therapie nach Dorn

Diese manuelle Therapie kann akute Schmerzblockaden und andere Fehlstellungen von Kopf bis Hüfte sanft wieder lösen. Mit leichtem Druck vom Therapeuten und der Bewegung des Patienten richtet sich der Wirbel wieder auf die ursprüngliche Position. 

Da auch an jedem Wirbel Nervensegmente vorhanden sind, können sich durch die richtige Postion auch andere Beschwerden, wie z.B. des Magen-Darm-Traktes wieder normalisieren.